PatientInnen und ihre Familien sollten auf Suizidgefahren, gravierende Stimmungsschwankungen wie Angstgefühle, Hyperaktivität, Aufgedrehtheit, Schlaflosigkeit, Aggressivität, Feindseligkeit, Irritation, Unruhe. Doxepin sollte nicht von schwangeren/säugenden Frauen oder Kindern sowie von den Patienten verwendet werden, die eine Reaktion der Hyperempfindlichkeit zu Doxepin demonstriert haben.